Riemenmeister Hartmann zur Babilonie

Mein Name ist Hartmann zu Babilonie, Zunftmeister und ehemaliger Landsknecht Kaiser Maximilians.

Über mich:

Ich kenne die Corona Historica seit den 90ziger Jahren. Vor gut 16 Jahren habe ich an einen Bogenbaukurs teilgenommen, einige Bögen gebaut und mir so bei diversen Vereinen einen guten Ruf als Bogner gemacht. So wurde ich auf verschiedenen Veranstaltungen und Märkten eingeladen unter anderem dem der Corona Historica. Trotz meiner guten Arbeit, sank mit der Zeit die Nachfrage meiner Bögen, so wie damals die Langbögen im 16 Jhd. von den Feuerwaffen langsam verdrengt wurden und so sah ich mich nach einem neuen Handwerk und einer Herausforderung um. Ich wollte ein passendes Handwerk für mich und meine Darstellung finden und da ich schon Erfahrung mit dem Lederhandwerk gesammelt habe, entschloss ich mich, nach einer kleinen Recherche, Riemenschneider zu werden. Ich lege besonders großen Wert auf eine Museale Darstellung.Das bedeutet, das ich sehr nahe an den historischen Quellen versuche ranzukommen,was Material meiner Kleidung und die Herstellung meiner Lederwaren angeht um ein Gefühl dafü zu bekommen, wie man damals lebte und arbeitete.

Meine Darstellung:

Mein Name ist Hartmann zur Babilonie, der Sohn eines verarmten Landadels. Ich habe Schreiben, Rechnen und Lesen gelernt und früh das elterliche Haus verlassen und eine Lehrstelle bei einen Riemenmeister gefunden. Nach vier harten Jahren, die ich bei meinem Meister gelernt habe, erlangte ich meinen Gesellentitel und ging dann für zwei Jahre auf Wanderschaft (Walz) um Erfahrungen in den umliegenden Städten zusammeln um eine eigene Werkstatt und den Meistertitel zu erwerben. In den wirren der Jahre bin ich Soldat geworden, habe in Diensten des Kaiser Maximilian gestanden(einer der ersten Landsknechte 1480-1490) Nach meiner Dienstzeit kehrte ich zurück zu meinem Beruf als Riemenmeister, mittlerweile Zunftmeister.

Die Waren die ich Herstelle sind unter anderem :Leibriemen, Gürteltaschen, Beutel, Zaumzeug, Trensen und Fürleinen, die als Verbindung zwischen Pferden und Kutscher dienen. Dazu repariere ich Lederwaren aller Art.

Wenn ihr mehr über mich und mein Handwerk erfahren wollt, sprecht mich gerne auf den Märkten an.

euer Hartmann zur Babilonie